Gemuesebeet
oder wie Du Deine Nahrungssouveränität erhältst.

Genau Dich Hobbygärtner, Balkon- oder Stadtgärtner, SoLaWi-Anhänger, Friday-for-Future-Kid oder Ökofreak, Selbstversorger oder Obst- und Gartenbau-Vereinsmitglied möchte ich dazu befähigen dein eigenes Saatgut zu ernten oder sogar deine eigene Haussorte auszulesen und zu erhalten, damit Du Deine Nahrungssouveränität behütest.

Deswegen erfährst Du hier alles über Gemüsepflanzen was Du wissen solltest um ein Stück weit autark zu werden: also unabhängig von Samenvertreibern und –züchtern, die Methoden anwenden, die Du vielleicht ablehnst.

Du findest hier sachlich fundierte Informationen gepaart mit Erfahrungswissen rund um die Vermehrung von Gemüsepflanzen und Kräutern. Bereits 10 Pflanzenfamilien und 10 Gemüsepflanzenportraits sind von mir detailliert beschrieben und hier hochgeladen.

Weitere 25 Gemüse sind in meinem Buch Gemüsesamen selbst gezogen erklärt. Aber auch hier auf www.coras-garten.de werde ich nach und nach weitere Gemüse darstellen. Es lohnt sich also immer mal wieder reinzuschauen oder meinen newsletter zu bestellen. Aufreisser Der Anfang

Allerdings verkaufe ich nichts, auch kein Saatgut. Ich denke, nur wenn ich nichts verkaufe, bleibe ich wirklich unabhängig. Deswegen besorge Dir bitte Dein Saatgut bei anderen.

Die Erde kann ich Dir ebenfalls nicht beschaffen, aber selbst ein Blumentopf kann ein Anfang sein!

Bei allem Anderen helfe ich Dir:

Deine Leidenschaft möchte ich mit vielen von mir selbstaufgenommenen Fotos wecken.

Und das nötige Wissen möchte ich Dir mit Anbau- und Kulturanleitungen vermitteln, welche die Vermehrung der Gemüsepflanze aus wissenschaftlicher, praktischer aber auch aus esoterischer Sicht erklären.

Dabei überlasse ich es Dir, welcher Philosophie Du folgen magst, also welche Tipps Du für Deinen Nachbau und Deine eigene Auslese beherzigst.

Du musst also nur noch den Mut aufbringen ein paar Quadratmeter Garten oder Deinen Balkon zu Deinem Experimentierfeld zu machen.